Impressum  |  

Datenschutzerklärung  |  

Kontakt  |  

Sie sind hier: 

>> Saison  >> Saison 2019/2020  >> Spieltage 

08.11. - 10.11.2019



Vorbericht

Es läuft derzeit gut bei den Bundesligafrauen des BC Schretzheim. Seit drei Spieltagen sind sie mit guten Ergebnissen als Sieger von den Bahnen gegangen. Im anstehenden Heimspiel gegen den Aufsteiger TuS Fürstenfeldbruck soll diese Erfolgsserie weiter ausgebaut werden. Schretzheim ist auf den Heimbahnen noch ungeschlagen, die Gäste auswärts noch ohne Sieg. Letzte Woche mußte der TuS gegen den Tabellenletzten Bruck eine böse Heimklatsche mit 1:7 hinnehmen. Dies wurmt natürlich. Die Gäste reisen als Tabellenachter nach Schretzheim und wollen sicher auf Wiedergutmachung spielen. Der Tabellenzweite Schretzheim aber wird hier ein gewichtiges Wort mitsprechen und will seine gute Ausgangsposition mit einem weiteren Sieg festigen. Die Kleeblattfrauen bauen auf ihre Heimstärke und die treuen Fans. Sie werden dieses Spiel konzentriert angehen und den Gegner keinesfalls unterschätzen.

Die Tabellennachbarn stehen sich in der Bayernliga Süd gegenüber. MBB Augsburg (7./6:6) empfängt den BCS (8./4:8). Nach der letzten Heimniederlage stehen die Kleeblättler schon mächtig unter Druck. Gerade auswärts läuft es überhaupt nicht nach Plan. Drei Niederlagen mußten sie bisher hinnehmen. 4:2 Heimpunkte zeugen bei der MBB auch nicht gerade von einer Heimstärke. Schretzheim muß sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung präsentieren und wieder seine Qualitäten zeigen. Dann sollte der erste Auswärtserfolg machbar sein.

Bei den Bezirksoberligafrauen läuft es rund. Mit dem ESV Augsburg empfangen sie nun den Tabellensiebten, der auswärts noch ohne Punkte ist. Die Kleeblattfrauen konnten den Heimvorteil bisher nutzen und sind zu Hause noch ohne Niederlage. Sie wollen mit einem weiteren Sieg dem Tabellenführer Meitingen auf den Fersen bleiben.

Eine schwere Aufgabe haben die Bezirksligaherren in Herren zu bewältigen. Der Tabellendritte wird den BCS'lern sicher alles abverlangen. Die Herren 2 konnten sich auswärts noch nicht durchsetzen weil hier die mannschaftliche Geschlossenheit fehlte.

Dringend auf die Punkte angewiesen sind die Bezirksligafrauen. Sie haben sich in der neuen Liga noch nicht eingespielt und mußten sich zuletzt immer wieder neu formieren. Nun treffen sie auf einen starkenVfB Friedrichshofen. Kurios ist bei den Gästen, dass zu Hause noch kein Spiel gewonnen haben, dafür aber die Punkte auswärts geholt haben.

Die Kreisklasseherren sind bisher bescheiden in die Saison gestartet. Sie sind noch ohne Erfolg. Ob die Bilanz gegen den SKC Donauwörth 2 besser wird, ist zweifelhaft.

Erster gegen Zweiten lautet die Begegnung bei der Jugend. Die BCS-Jüngsten müssen ins Ries zum Tabellenführer SpG LosNöGo1. (hefr)



Herren 1

Bayernliga Süd  Samstag, 09.11.2019  13:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
MBB-SG Augsubrg 1 - BC Schretzheim 1   2:6  9:15  3244:3338  Spielbericht [163 KB]
Tabelle  

Erster Auswärtssieg

Durchatmen bei den Bayernligaherren. Endlich konnte auch auswärts ein Sieg errungen werden. Dabei sah es zunächst nicht nach einem Erfolg in diesem wichtigen Spiel gegen den Tabellennachbarn aus.

MBB legte zum Start 2:0 (+35) vor und brachte den BCS unter Zugzwang. Doch dann dominierten die Kleeblättler das Spiel. Die restlichen vier Paarungen entschieden sie für sich und holten somit klar den Sieg. Partiebester war Wilfred Ruschitzka (583), dicht gefolgt von Thomas Zaschka (578).

Schretzheim ist somit gerüstet für das nächste Heimspiel gegen den alten Rivalen SKK Mörslingen.

Wilfried Ruschitzka
Partiebester (583) 
Thomas Zaschka
578 





Herren 2

Bezirksliga Süd  Samstag, 09.11.2019  15:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
SKC Senden 1 - BC Schretzheim 2   5:3  12,5:11,5  3175:3151  Spielbericht [163 KB]
Tabelle  

Auswärts ist der Wurm drin

Die Bezirksligaherren kommen auswärts einfach nicht in die Gänge und warten weiter auf den ersten Auswärtserfolg. Die Paarungen endeten 3:3. Ein schwaches Ergebnis des BCS am Start mit -44 Kegeln sorgte letztendlich für den knappen Erfolg des Tabellenführers.

Benedikt Ruschitzka
555 
Manuel Krebs
554 
Sie gaben zum Schluss alles, doch es reichte nicht ganz.   



Herren 3

Kreisklasse A 2  Samstag, 09.11.2019  16:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3 - 1. SKC Donauwörth 2  5:1  8,5:5,5  1799:1792  Spielbericht [161 KB]
Tabelle  

Erstes Erfolgserlebnis

Die Herren 1 können den ersten Sieg der Saison bejubeln.



Frauen 1

2. Bundesliga Süd/Mitte  Sonntag, 10.11.2019  14:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 1 - TuS Fürstenfeldbruck  5:3  13:11  3175:3061  Spielbericht [75 KB]
Tabelle  

Marion Frey mit zwei Rekorden

Die Zweitligafrauen des BCS haben einen Lauf - seit fünf Spieltagen sind sie unbesiegt und sind dem Tabellenführer Ingolstadt als Zweiter auf den Fersen. Der Höhepunkt des Spiels war der Auftritt von Marion Frey. Sie ist derzeit in blendender Form und war gegen den Aufsteiger einsame Spitze. Mit 629 Kegeln als Partiebeste spielte sie eine neue persönliche Bestleistung und Bahnrekord. Außerdem war sie die beste Spielerin der 7. Spieltages in der gesamten Liga. Ihre Klasse bewies sie mit fehlerfreien 245 Kegeln im Abräumen.

Die Kleeblattfrauen spielten an diesem Tage nicht so befreit auf wie sonst und hatten lange Zeit Mühe mit den Gästen. Erst im Schlussteil wurde die Partie endgültig entschieden. Monika Kopp (511) verlor zum Start gegen die beste Gästespielerin Natascha Heinle (544). Besser machte es Christine Grau (518), weil sie sehr konstant spielte und sich nicht vom ersten Satz ihrer Gegnerin Brunhilde Kostic (157) beeindrucken ließ. Somit stand die Partie 1:1 (-23).

Auch im Mittelteil spielte der BCS verhalten und konnte sich nicht absetzen. Jennifer Hollet (516) spielte mit dem letzten Wurf im dritten Satz nur Remis und konnte den Sack nicht vorzeitig zumachen. Im letzten Satz holte Ramona Horvath(504) den Satz- und Mannschaftspunkt. Bei Nicole Weitmann-Griesinger (523) lief es gut. Sie gewann sicher gegen Laura Krüger (496).

Nach 2:2 (+16) mußte nun die Entscheidung im letzten Drittel fallen. Hier hatte Simone Perzl (478) einen schlechten Tag erwischt und gab 35 Kegel an Simone Thanner (513) ab. Doch Marion Frey spielte wie entfesselt, nahm ihrer Kontrahentin Larissa Gastgeb (496) 133 Kegel ab und konnte somit den Sieg für ihr Team verbuchen.

Er war nicht die erwünschte Heimgala (abgesehen vom Auftritt von Marion Frey). Der Aufsteiger hat sich gut verkauft. Im nächsten Auswärtsspiel gegen Bruck wird es auf den anspruchsvollen Bahnen schwieriger und kann nur mit vollem Einsatz und der nötigen Einstellung gewonnen werden.

Marion Frey kann zu Recht stolz sein. Sie war das Highlight des Tages mit persönlicher Bestleistung und Bahnrekord (629). 140/164/151/174 waren die Sätze. 384 in die Vollen, 245 Abräumen mit 0 Fehler sprechen eine deutliche Sprache.

Gratulation zu dieser famosen Leistung.

Frauen 2

Bezirksoberliga  Sonntag, 10.11.2019  12:00 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 2 - ESV Augsburg 1  5:1  9:7  1974:1945  Spielbericht [161 KB]
Tabelle  

Ergebnis täuscht

Das Ergebnis spiegelt nicht den wahren Spielverlauf wider. Es war eine sehr enge Partie mit knappen Duellen. Giulia Pelger konnte sich als Partiebeste mit 507 Kegeln auszeichnen.



Frauen 3

Bezirksliga Nord   Samstag, 09.11.2019  13:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3 - VfB Friedrichshofen 1  4:2  11:5  1818:1779  Spielbericht [161 KB]
Tabelle  

Holzvorsprung hielt

Einen knappen Sieg konnten die Frauen 3 erringen und sich damit in Richtung Mittelfeld bewegen.



Jugend

Kreisliga  Freitag, 08.11.2019  17:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
JSpG LosNöGo1 - Schretzheim 1   5:1  11,5:4,5  1988:1821  Spielbericht [161 KB]
Tabelle  

Tabellenführer zu stark

Die Jugendlichen konnten beim starken Tabellenführer nichts ausrichten.



Druckbare Version 25.10. - 27.10.2019 16.11. - 17.11.2019



(C) 2009 BC Schretzheim, Abteilung Kegeln - Alle Rechte vorbehalten