Impressum  |  

Datenschutzerklärung  |  

Kontakt  |  

Sie sind hier: 

>> Saison 2018/2019  >> Spieltage 

21.09. - 23.09.2018



Vorbericht

Schretzheims Zweitligafrauen wollen 20. Heimsieg in Folge feiern

Die Zweitligafrauen des BCS empfangen am Sonntag um 14:30 Uhr den derzeitigen Tabellenletzten SKC Gaisbach. Die Gäste wollen sicher ihren verpatzten Saisonstart (0:4) gutmachen und die ersten Punkte einfahren. Schretzheim war im letzten Auswärtsspiel nach packendem Kampf erfolglos und will diese Scharte wieder auswetzen. Hierzu bedarf es aber einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Zu beachten ist bei den Gästen insbesondere Franziska Zimmermann, die am letzten Spieltag mit 590 Kegeln aufhorchen ließ. Die Schretzheimer Frauen sind seit dem 13.03.2016 auf den heimischen Bahnen unbesiegt und wollen ihren 20. Sieg in Folge feiern.

Die Bayenligaherren sind mit 4:0 Punkten gut in die Saison gestartet, haben am Samstag wegen Spielverlegung Pause.

Für die Bezirksoberligafrauen gab es im ersten Spiel eine deftige Niederlage. Dies gilt es nun im Heimspiel gegen Meitingen wettzumachen. Anwurf ist am Sonntag um 12 Uhr.

Die Bezirksligaherren haben beim Tabellenführer in Immenstadt eine schwere Aufgabe, zumal sie ersatzgeschwächt anreisen müssen.

Die übrigen Begegnungen:

Jugend 1 - SpG Donau-Lech, Freitag 17:30 Uhr, Herren 3 - KM Holzheim/Bausch, Samstag, 16 Uhr, im Vorspiel um 13:30 treffen die Herren 4 auf Lauingen 3.



Herren 1

Bayernliga Süd   Samstag, 22.09.2018   
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 1   spielfrei - Spiel wurde verlegt      Spielbericht
Tabelle 



Herren 2

Bezirksliga Süd  Samstag, 22.09.2018  15:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
TV Immenstadt - BC Schretzheim 2  5:3  14:10  3041:2970  Spielbericht [132 KB]
Tabelle  

Hier wäre mehr möglich gewesen

Zu Gast beim TV Immenstadt 1 wollten unsere Herren 2 einen weiteren Sieg einfahren. Aufgrund eines personellen Engpasses, mussten die Herren auf zwei weitere Jugendspieler zurückgreifen.

Zu Beginn traf der erste Jugendspieler Tobias Rehm (458) auf Franz Schneider (546). Er war nahezu chancenlos und musste seinen Kontrahenten ziehen lassen. Ohne auch nur einen Satz für sich entscheiden zu können, musste Tobias den Mannschaftspunkt und sehr schmerzhafte 88 Holz an die Gastgeber überreichen.
Deutlich besser lief es dagegen beim zweiten Jugendspieler Benedikt Ruschitzka (565). Lediglich einen Satz musste er knapp an Markus Maringele (494) abgeben. Er holte sich einen Mannschaftspunkt und 71 Holz zurück.

Der Zwischenstand ließ Gutes erahnen. Nach einem 1:1 und lediglich 17 Holz in den Miesen war noch alles offen.

Obwohl Wilfred Ruschitzke (478),im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen, sehr verhalten spielte, konnte er sich nach zwei gewonnenen Durchgängen gegen Hans Günther Hartmann (465) durchsetzten und holte Mannschaftspunkt, sowie 13 Holz für sein Team.
Doch beim dritten Jugendspieler Markus Ruschitzka (466) lief es gegen Franz Pruger (520) nicht so einfach. Zwar spielte der Jugendliche nicht schlecht für die erste A-Jugend-Saison, doch reichte es nicht einmal ansatzweise für einen weiteren Punktgewinn. Zusätzlich musste Markus auch noch 54 Holz auf den Bahnen liegen lassen.

Jetzt war das Schlusspaar gefragt. Nach 2:2 Punkten und einem Rückstand von 58 Holz war das Spiel noch bei Weitem nicht entschieden.

Teamchef Andreas Schwenk (520) holte sich von Siegfried Schwarzer (518) drei knappe Sätze und gab ebenso einen Durchgang ab. Er konnte somit einen Punkt und immerhin 2 Holz für seine Mannschaft wieder einholen.
Manuel Els (483) konnte dahingegen aber nicht ganz mit German Übelhör (498) mithalten. Zwei Durchgänge konnte er sich sichern, aber durch das höhere Gesamtergebnis seines Kontrahenten musste er sich letztendlich geschlagen geben.

Das Spiel endete nach einem harten Kampf mit 3:5 Punkten und 2970:3041 Holz zu Gunsten der Gastgeber.
Nun heißt es aber wieder, Köpfe nicht hängen lassen und gegen den SC Vöhringen 1 alles geben, um weitere zwei Tabellenpunkte zu Hause zu behalten. (saza)



Herren 3

Kreisliga A   Samstag, 22.09.2018  16:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3 - KM Holzheim/Bausch 1  5:1  12:4  1953:1814  Spielbericht [130 KB]
Tabelle  



Herren 4

Kreisliga B2   Samstag, 22.09.2018  13:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 4 - SKK Lauingen 3  verlegt      Spielbericht
Tabelle  



Frauen 1

2. Bundesliga Süd/Mitte  Sonntag, 23.09.2018  14:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 1 - SKC Gaisbach  7:1  18:6  3245:3132  Spielbericht [72 KB]
Tabelle  

BCS-Frauen krönen den 20. Heimspielerfolg mit Topl

Nach 19 Heimspielsiegen in Folge krönten die Zweitligafrauen des BC Schretzheim die stolze Serie mit einem Topergebnis und sind nun seit Feb. 2016 zu Hause ungeschlagen.

Trotz des papiermäßig hohen Erfolges war es aber ein hartes Stück Arbeit mit einem zunächst ausgeglichenen Spiel. Die Starterinnen Christine Grau und Monika Kopp hatten auf den Anfangsbahnen Probleme, konnten aber auf der Schlußbahn mit Topergebnissen von 151 und 140 beide Mannschaftspunkte erkämpfen.

Dies war nun eine gute Ausgangsposition für den Mittelteil. Christine Rösch löste ihre Aufgabe mit guten Leistungen und fügte einen weiteren Punkt hinzu. Mit dem Partiebestwert (563) glänzte Nicole Weitmann-Griesinger und ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Damit war bereits das Unentschieden gesichert. Doch Marion Frey und Simone Perzl waren damit nicht zufrieden und spielten auf den letzten Paarungen auf hohem Niveau und sicherten den glanzvollen Sieg ab. Marion Frey dominierte klar das Geschehen und ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Simone Perzl hatte es mit der besten Gästespielerin zu tun. Sie hatte einen schwachen Start, konnte sich dann aber steigern. Auf der letzten Bahn hatte sie mit 168 Kegeln einen ganz starken Auftritt.

Schretzheim überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und kann nun dem nächsten Spiel in Bruck zuversichtlich entgegenschauen.



Frauen 2

Bezirksoberliga  Sonntag, 23.09.2018  12:00 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 2 - SKV Meitingen 1  0:6  5:11  1945:2020  Spielbericht [71 KB]
Tabelle  

Chance auf Sieg verpasst

Am 3. Spieltag in der Bezirksoberliga Frauen, begrüßten unsere Damen die Mannschaft des SKV Meitingen 1. Der erste Sieg in dieser Saison wäre durchaus möglich gewesen, doch Fortuna war auf Seiten der Gäste.

Der Start verlief etwas holperig. Julia Bibo (460) und Jessica Kehrle (434) kamen nicht richtig zum Laufen und mussten einen Satz nach dem anderen an ihre Kontrahentinnen Birgit Tschauner (490) und Sonja Hummel (465) abgeben. Sowohl beide Mannschaftspunkte, als auch 61 Holz wanderten auf das Konto des SKV Meitingen 1.

Für das Schlusspaar war es nun eine schwere, aber nicht unmögliche, Aufgabe das Spiel nochmals zu drehen.

Giulia Pelger (521) und Gabriele Kehrle (530) zeigten im ersten Durchgang ihren Siegeswillen, doch Monika Dörrich (527) und Sabine Reiser (538) setzten alles daran, die zwei Tabellenpunkte nicht wieder her zu geben. Alle vier Spielerinnen kämpften verbissen um jedes Holz. Doch zum Schluss mussten sich die Gastgeberinnen geschlagen geben.

Das Spiel endete somit mit einem eindeutigen 0:6 und 1945:2020 Holz. Im Schlussteil hätten die Schretzheimer Damen noch wenigstens zwei Mannschaftspunkte ergattern können, doch das Glück war in diesem Fall auf der Seite der Gäste.
Doch ausruhen ist nicht. Am nächsten Spieltag geht es zum KF Jedesheim, dem ehemaligen Verein unseres Mutter-Tochter-Gespanns. Hier wollen die Damen auch endlich den ersten Sieg in der jungen Saison einfahren. (saza)



Frauen 3

Kreisliga Nord  Samstag, 22.09.2018   
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3  spielfrei      Spielbericht
Tabelle  



Jugend 1

Kreisliga  Freitag, 21.09.2018  17:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
Schretzheim 1 - JSpgG LMR Donau-Lech  5:1  9:7  1910:1777  Spielbericht [353 KB]
Tabelle  



Jugend 2

Kreisliga  Freitag, 21.09.2018   
  MP  SP  Kegel   
Schretzheim 2
 
spielfrei      Spielbericht
Tabelle 



Druckbare Version 14.09. - 16.09.2018 28.09. - 30.09.2018



(C) 2009 BC Schretzheim, Abteilung Kegeln - Alle Rechte vorbehalten