Impressum  |  

Datenschutzerklärung  |  

Kontakt  |  

Sie sind hier: 

>> Saison 2018/2019  >> Spieltage 

18.01. - 20.01.2019



Vorbericht

Bundesligafrauen wollen Scharte ausmerzen

Der Fehlstart ins neue Jahr wurmt die Bundesligafrauen des BC Schretzheim. Sie brennen daher auf Wiedergutmachung. Doch mit Gut Holz Bruck stellt sich ein unangenehmer Gegner in den Kleeblattstuben vor. Auswärts zeigen die Oberpfälzerinnen auch gegen starke Gegner immer wieder ihr Können. Vor allem mit Sandra Becher (Ausw. 560 Schnitt) haben sie eine starke Spielerin in ihren Reihen, die bisher von 12 Spielen immerhin 11 für sich entscheiden konnte. Die Gäste sind nur einen Punkt vom BCS auf dem 5. Tabellenplatz angesiedelt. Schretzheim will mit einem Sieg wieder an den Tabellenführer Poing anschließen und seine Heimstärke unter Beweis stellen. Hierzu ist aber ein starkes und ausgeglichenes Teamergebnis von Nöten.

Die Bayernligaherren haben eine Mammutaufgabe beim Tabellenzweiten Töging Erharting vor sich. Die Hausherren sind die beste Heimmannschaft der Liga und haben bisher nur ein Spiel zu Hause abgegeben. Schretzheim aber braucht dringend die Punkte aus den restlichen Spielen um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Für die BOL-Frauen sollte der Tabellenletzte Jedesheim zu Hause keine allzu große Herausforderung darstellen. Die Gäste sind auswärts noch ohne Sieg und so soll es auch bleiben.

Auf die Bezirksligaherren wartet in Vöhringen eine große Herausforderung. Der Tabellenzweite mit 10:2 Heimpunkten wird den BCS'lern das Leben sehr schwer machen.

Nach längerer Pause treten die Kreisligafrauen wieder auf die Bahnen und haben mit dem Tabellendritten Karlshuld den direkten Verfolger im Nacken. Schretzheim aber will seinen zweiten Platz verteidigen und die Gäste abschütteln.

Die Herren 3 als Tabellenletzter weisen bisher nur magere zwei Punkte auf. Goldburghausen als 7. konnte dagegen schon 10 Zähler für sich verbuchen. Im Heimspiel können die Mannen um Bernd Grauer ihre Bilanz verbessern.

Die Herren 4 haben zu Hause den Tablellenletzten Rain 4 zu Gast. Auswärts sind die Gäste noch ohne Erfolg.

Die Jugend 1 erwartet den Tabellenführer Nördlingen/Goldburghausen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sollte eine Überraschung möglich sein.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und „Gut Holz“.



Herren 1

Bayernliga Süd  Samstag, 19.01.2019  13:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
SKC Töging Erharting 1 - BC Schretzheim 1   5:3  13,5:10,5  3309:3251  Spielbericht [132 KB]
Tabelle  

Schlusspaarung hatte es in der Hand

Den Bayernligaherren wäre in Töging Erharting fast die Überraschung gelungen. Vor dem Schlussteil führte der BCS mit 3:1/+32). Doch die Endpaarung hatte an diesem Tage Ladehemmung. Peter Meißner gab 30 Kegel ab und der zur Zeit indisponierte Manuel Krebs sogar 60. Der Tabellenzweite Töging Erharting konnte sich damit noch locker den Sieg sichern. Bester Spieler von Schretzheim war Alexander Krebs mit 600.



Herren 2

Bezirksliga Süd  Samstag, 19.01.2019  15:15 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
SC Vöhringen 1 - BC Schretzheim 2   7:1  18,5:5,5  3322:3085  Spielbericht [132 KB]
Tabelle  

Chancenlos

Auf verlorenem Posten standen die BL-Männer beim Tabellenzweiten Vöhringen. Sie hatten gegen die stark aufspielenden Hausherren nicht den Hauch einer Chance und verließen die Bahnen mit einer deftigen Klatsche. Bester Spieler des BCS war Manuel Els mit 539 Kegeln.



Herren 3

Kreisklasse Kreis 3  Samstag, 19.01.2019   16:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3 - SKV Goldburghausen 2  2:4  7:9  1860:1933  Spielbericht [71 KB]
Tabelle  

Mannschaftliche Geschlossenheit fehlte

Die Gäste überraschten mit zwei 500-ern. Schretzheim konnte hier nichts entgegenstellen. Partiebeste war Lena Götz (525). Auf Schretzheimer Seite führte Bernd Grauer die Bestenliste an (484).



Herren 4

Kreisklasse A 2 Kreis 3  Samstag, 19.01.2019   13:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 4 - TSV Rain 4  1:5  8:8  1902:1964  Spielbericht [71 KB]
Tabelle  

Gäste überraschen

Der Tabellenletzte Rain trumpfte überraschenderweise groß auf und entführte beide Punkte aus den Kleeblattstuben. Willi Dikautschitsch war der Spieler des Tages (517). Walter Fischer war trotz seiner 498 Kegeln nicht erfolgreich.



Frauen 1

2. Bundesliga Süd/Mitte  Sonntag, 20.01.2019  14:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 1 - Gut Holz Bruck  6:2  17:7  3284:3080
Bahnrekord 
Spielbericht [72 KB]
Tabelle  

BCS-Frauen brennen Feuerwerk ihres Könnens ab

Mit neuem Bahnrekord zum ungefährdeten Sieg gegen Bruck

Gut erholt zeigten sich die Bundesligafrauen des BCS nach der vermeidbaren Niederlage in Gaisbach. Sie waren auf Wiedergutmachung aus und brannten ein Feuerwerk ihres Könnens ab. Mit neuem Bahnrekord (3284) verpaßten sie den Gästen Bruck eine deutliche Niederlage (6:2/+204).

Zum Start begann Simone Perzl (537) mit zwei guten Sätzen, konnte dann aber das Niveau nicht halten und mußte am Ende mit der geringeren Holzzahl der besten Oberpfälzerin Sandra Becher (544) den Mannschaftspunkt überlassen. Monika Kopp (539) löste souverän ihre Aufgabe gegen Lena Seidl (498). Damit stand es 1:1/+34).

Das Aus für die Gäste kam dann in der Mittelpaarung. Jennifer Hollet (568) und Nicole Weitmann-Griesinger (560) trumpften groß auf, holten beide Mannschaftspunkte und hatten 140 Kegel mehr auf der Anzeigetafel. Ihre Gegnerinnen Tanja Adam (479) und Nicole Stautner (509) hatten nicht den Hauch einer Chance und holten keinen einzigen Satzpunkt.

Das Spiel war damit bereits vor dem Schlussteil in trockenen Tüchern (3:1/+174). Schretzheim spielte hier nicht auf Verwalten, sondern gab mit Marion Frey nochmals richtig Gas. Mit dem Partiebestwert (575) ließ sie ihrer Gegnerin Claudia Bock (543) keine Chance und machte damit den hohen Triumpf perfekt. Christine Rösch (505) sah im letzten Satz lange wie die Siegerin aus. Doch zu viele Fehlwürfe machten dann den Erfolg zu nichte. Beate Stautner (507) konnte mit Gesamtholzzahl mit 2 Kegeln mehr den Punkt holen.

Schretzheim ist damit gewappnet für das nächsten Spitzenspiel bei Walhalla Regensburg.

Garanten des Sieges

Jennifer Hollet (568)  Nicole Weitmann-Griesinger (560) 

Die Mittelpaarung war das Sahnestückchen des BCS. Mit tollen Leistungen brachten Jennifer Hollet und Nicole Weitmann-Griesinger ihr Team auf die Siegesstraße. Beide gewannen 140 Kegel und machten ihre Gegnerinnen zu Statisten.



Frauen 2

Bezirksoberliga  Sonntag, 20.01.2019  12:00 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 2 - KF Jedesheim 1  5:1  10:6  2009:1882  Spielbericht [72 KB]
Tabelle  

Leichtes Spiel

Keine Mühe gegen den Tabellenletzten Jedesheim hatten die BOL-Frauen. Bereits nach dem Start war die Partie entschieden. Angela Hölzle als Partiebeste nahm ihrer Gegnerin 114 Kegel ab. Die Spannung war aus dem Spiel. Im Schlußteil spielte Gabriele Kehrle (539) nochmals groß auf und sicherte den Sieg ab.



Frauen 3

Kreisliga Nord  Samstag, 19.01.2019  11:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3 - GW Karlshuld 2  3:3  8:8  1899:1881  Spielbericht [71 KB]
Tabelle  

Ein guter Start ist die halbe Miete

In der Kreisliga Nord zehrten die Frauen 3 vom Anfangserfolg der Partiebesten Birgit Klapperich (498) und retteten das Remis ins Ziel



Jugend 1

Kreisliga  Freitag, 18.01.2019  17:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
Schretzheim 1 - JSPG Nördl./Goldburgh.  1:5  6:10  1852:1897  Spielbericht [130 KB]
Tabelle  

Jessica Steinmeyer trumpfte auf

Dank der überragenden Jessica Steinmeyer (537 - Partiebestwert) blieb der Tabellenführer Nördl./Goldburghausen erfolgreich. Schretzheim konnte nicht seine Stärke ausspielen und ging deshalb als Verlierer von den Bahnen. Benedikt Ruschitzka war Bester seines Teams (511).



Jugend 2

Kreisliga  Freitag, 18.01.2019  17:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
Schretzheim 2
 
spielfrei      Spielbericht
Tabelle 



Druckbare Version 11.01. - 17.01.2019 01.02. - 03.02.2019



(C) 2009 BC Schretzheim, Abteilung Kegeln - Alle Rechte vorbehalten