Impressum  |  

Datenschutzerklärung  |  

Kontakt  |  

Sie sind hier: 

>> Saison 2018/2019  >> Spieltage 

14.09. - 16.09.2018



Vorbericht

Die Spitzenteams des BCS wollen nachlegen

Ein gelungener Saisonstart letzte Woche für Schretzheims Top-Teams. Die Zweitligafrauen und die Bayernligaherren waren siegreich und möchten nun ihre gute Position ausbauen.

Damen 1 - 2.
Bundesliga Süd/MitteSV Weidenstetten - BC Schretzheim 1
Nach dem Auftaktsieg gegen Lonsee müssen die Zweitligafrauen nach Weidenstetten reisen. Die Gastgeberinnen konnten zum Saisonstart in Bruck ebenfalls punkten und wollen zu Hause nun sicher den Erfolg wiederholen. Gerade zu Hause sind die Württembergerinnen eine Macht und nur schwer zu schlagen. Schretzheim wird mit der unveränderten Mannschaft anreisen. Anwurf ist am Sonntag um 13 Uhr.

Herren 1- Bayernliga-Süd
BC Schretzheim 1 – BMW SKK Landshut 1
Richtig krachen ließen es die Bayernligaherren in Hallbergmoos. Mit einer sehr guten und ausgeglichenen Mannschaftsleistung zeigten sie ihr Können und ließen aufhorchen. BMW Landshut war im Heimspiel mit 7:1 ebenfalls siegreich. Die Kleeblättler wollen nun im ersten Heimspiel am Samstag, um 12:30 Uhr an ihr gutes Auftaktspiel anknüpfen.

Damen 2 - Bezirksoberliga
TSV-SKC Baar-Ebenhausen 1 – BC Schretzheim 2
Schretzheims Frauen 2 mußten letzte Woche aufgrund Spielverlegung noch pausieren. Als Aufsteiger können die Gegner und deren Spielstärke noch nicht eingeschätzt werden. Baar-Ebenhausen startete gleich mit einem überzeugenden Auswärtsspiel in Jedesheim und will sicher weitere Punkte, vor allem im Heimspiel gewinnen. Schretzheim tritt am Sonntag um13:30 Uhr an.

Herren 2 - Bezirksliga Süd
BC Schretzheim 2 – TSV Westendorf 1
Gar nicht nach Wunsch lief es zum Start bei den Herren 2 in Durach. Die Leistungen waren noch zu schwankend. Am Samstag, ab 16 Uhr haben sie nun Gelegenheit auf den Heimbahnen die verlorenen Punkte zurückzuholen. Gegner Westendorf startete zu Hause gegen Senden ebenfalls mit einer Niederlage.

Damen 3 - Kreisliga Nord
BC Schretzheim 3 spielfrei

Herren 3 - Kreisliga A
SSV Höchstädt 1 - BC Schretzheim 3
Bereits am Samstag morgen um 9:30 Uhr müssen die Herren 3 in Blindheim antreten. Favorit in diesem Spiel sind sicher die Hausherren. Im erstem Spiel kamen sie über ein Remis nicht hinaus, Schretzheim war zu Hause gegen Bächingen machtlos.

Herren 4 - Kreisliga B2
SSV Höchstädt 2 - BC Schretzheim 4
Mit einem klaren Auswärtserfolg startete Höchstädt 2 in die neue Saison. Bei Schretzheim 4 müssen sich die in die Mannschaft integrierten Jugendspieler erst noch einspielen. Daher gelten die Gastgeber als Favorit. Anwurf ist am Samstag um 14 Uhr.

Jugend 1 U18/U14
Losodica Munningen 1 – BC Schretzheim 1
Die Saison der Jugend beginnt erst diese Woche. Bei den Riesern erwartet die Jugend 1 ein hartes Stück Arbeit. Die Heimstärke von Munningen ist bekannt. Am Freitag um 17:30 startet die Partie.

Jugend 2 U18/U14
BC Schretzheim 2 - spielfrei



Der Spieler der Woche

Alexander Krebs 

Alexander Krebs trumpfte beim Bayernligaspiel gegen Landshut groß auf. Mit 614 Kegeln war er Partiebester. Auf der Bahn 1 erhöhte er den Rekord auf 181 Kegel (109/72/0).



Herren 1

Bayernliga Süd  Samstag, 15.09.2018  12:30 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 1 - BMW SKK Landshut 1  6:2  16,5:7,5  3353:3225  Spielbericht [132 KB]
Tabelle  

Herren 1 gut in Schwung

Ihre gute Auftaktform von letzter Woche bestätigten die Bayernligaherren. Gegen BMW Landshut hatten die Kleeblättler keine Mühe und siegten klar. Zum Start ging Schretzheim bereits mit 2:0 (+30) in Führung. Dann kam im Mittelteil der große Auftritt von Alexander Krebs. Er legte nicht nur den Partiebestwert von 614 Kegeln auf, sondern verbesserte auch den Rekord auf Bahn 1 auf 181 Kegel. Vor dem Schlußteil hatte Schretzheim mit 3:1 und 127 Kegeln klar die bessere Ausgangsposition, die auch bis Spielende festgehalten wurde.



Herren 2

Bezirksliga Süd  Samstag, 15.09.2018  16:00 Uhr 
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 2 - TSV Westendorf 1  6:2  12:12  3115:3075  Spielbericht [72 KB]
Tabelle  

Ein glücklicher Sieg

Die Herren 2 des BC Schretzheim hatten am zweiten Spieltag in der Bezirksliga Süd die Herren des TSV Westendorf 1 zu Gast in den Kleeblattstuben. Die Spannung in den Kleeblattstuben war auf beiden Seiten deutlich zu spüren. Jeder einzelne Spieler kämpfte um Holz und Punkte, um die eigene Mannschaft zum Sieg zu führen.

Den Start machten Jugendspieler Benedikt Ruschitzka (522) und Konrad Wiedenmann (528). Benedikt konnte sich gegen Tristan Musikant (503) nach zwei gewonnen Sätzen mit einem höheren Gesamtergebnis durchsetzen und holte den ersten Mannschaftspunkt, sowie 19 Holz. Konne hatte allerdings in Christian Steiner (571) eine harte Nuss zu knacken. Nach einem gewonnenen Satz ging dieser Mannschaftspunkt allerdings wohlverdient an den Westendorfer.
Der Spielstand 1:1 mit 24 Holz Rückstand lies allerdings noch alles offen. Jetzt musste das Mittelpaar zeigen, wo die Reise hingehen sollte.

Wilfred Ruschitzka (577) und Manuel Els (514) gaben alles und holten sich jedes erdenkliche Holz von ihren Gegner. Willi hatte einen sehr dankbaren Kontrahenten in Marco Steiner (470) gehabt. Er holte sich nicht nur alle vier Sätze, sondern auch sehr wichtige 107 Holz und die Tagesbestwertung. Manuel und Maurice Steiner (498) spielten auf gleichem Niveau. Beide holten sich jeweils zwei Durchgänge. Zum Schluss konnte allerdings der Schretzheimer einen weiteren Mannschaftspunkt und weitere wichtige 16 Holz ergattern.

Das Schlusspaar musste nach einem 3:1 und 99 Holz Vorsprung den Sack endgültig zu machen, um den ersten Saisonsieg feiern zu können.

Doch Andreas Schwenk (479) und Hochspieler Bernd Grauer (495) hatten in Karl-Heinz Musikant (541) und Gerhard Wörz (492) zwei sehr verbissene Kontrahenten. Andreas gab drei seiner Durchgänge mehr als nur knapp an seinen Gegenspieler ab und verlor nicht nur den Mannschaftspunkt, sondern auch 62 Holz. Auch Bernd hatte keine leichte Partie. Die ersten beiden Durchgänge musste er an seinen Kontrahenten abgeben. Doch die letzten beiden Sätze holte er sich souverän und nutze auch nur jede kleine Schwäche aus, um am Ende mit 3 Holz mehr den letzten Mannschaftspunkt zu ergattern.

Das Spiel endete mit einem glücklichen und verdienten 6:2 und 3115:3075 Holz. Jetzt heißt es allerdings nicht auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern noch stärker zu werden, um beim nächsten Spieltag mit zwei weiteren Tabellenpunkten vom TV Immenstadt 1 zurück zu kehren. (saza)



Herren 3

Kreisliga A   Samstag, 15.09.2018  09:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
SSV Höchstädt 1 - BC Schretzheim 3   6:0  11,5:4,5  2068:1852  Spielbericht [130 KB]
Tabelle  

Chancenlos in den Nebelbachstuben

Die Herren 3 begaben sich am 2. Spieltag in der Kreisliga A auf eine kurze Reise zum SSV Höchstädt 1 nach Blindheim in die Nebelbachstuben.

Jugendspieler Maurice Otter (418) hatte einen schweren Start und musste Daniel Bieberich (516) sowohl den Mannschaftspunkt, als auch 98 Holz überlassen.

Bei Teamkollege Rudolf Weber (488) lief die Partie auch nicht wie gewünscht. Lukas Gollmann (501) setzte sich nach 2,5 gewonnenen Sätzen gegen Rudolf durch und holte für sein Team einen weiteren Punkt und 13 Holz.

Xaver Oblinger (475) konnte sich gegen Alexander Aninger (525) immerhin im ersten Durchgang durchsetzen, musste dann aber die drei folgenden deutlich abgeben. Ein weiterer Punkt 50 Holz gesellten sich auf das Konto der Gastgeber.

Bernd Grauer (471) sollte es allerdings auch nicht besser gehen. Er hatte in Peter Kordik (526) einen ebenfalls starken Gegner und musste sich nach drei verlorenen Sätzen geschlagen geben und auch den letzten Mannschaftspunkt auf den Bahnen der Höchstädter liegen lassen.

Das Spiel endete mit einem sehr deutlichen 0:6 und 1852:2068 Holz zu Gunsten der Gastgeber des SSV Höchstädt 1. Doch nun heißt es nicht die Köpfe hängen zu lassen, sondern neuen Mut zu fassen, um im nächsten Spiel gegen KM Holzheim/Bausch 1 siegreich von den Bahnen zu gehen. (saza)



Herren 4

Kreisliga B2   Samstag, 15.09.2018  14:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
SSV Höchstädt 2 - BC Schretzheim 4   wegen Bahndefekt abgebrochen      Spielbericht
Tabelle  



Frauen 1

2. Bundesliga Süd/Mitte  Sonntag, 16.09.2018  13:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
SV Weidenstetten 1 - BC Schretzheim 1   5:3   15:9  3211:3143  Spielbericht [72 KB]
Tabelle  

Schwachpunkt Mittelpaarung

In einem hart umkämpften Spiel konnte sich in der zweiten Bundesliga der Frauen Weidenstetten durchsetzen. Der Knackpunkt des Spiels war die Mittelpaarung des BCS , die nicht nur beide Mannschaftspunkte, sondern auch 98 Kegel abgab. Dies war eine Steilvorlage für die Einheimischen. Dabei begann es sehr gut für die BCS-Frauen. Christine Grau und Monika Kopp erspielten sich zum Start eine 2:0-Führung mit 55 Kegeln Vorsprung. Doch Nicole Weitmann-Griesinger und Jennifer Hollet waren an diesem Tage weit von ihrer Form entfernt und gaben die Führung aus der Hand. Vor dem Schlußteil hatten die Gastgeber mit 2:2 MP ausgeglichen und mit 43 Kegeln ein gutes Polster. Der Schlußteil war eine hochklassige Partie. Tamara Hehl trumpfte mit dem Partiebestwert aus (565). Hier konnte Marion Frey nicht Paroli bieten. Schretzheims Beste, Simone Perzl (553) löste ihr Aufgabe mit Bravour und hiel Pia Wehling in Schach. Weidenstetten hat seine Heimstärke bestätigt und siegte letztendlich verdient.



Frauen 2

Bezirksoberliga  Sonntag, 16.09.2018  13:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
TSV-SKC Baar-Ebenhausen 1 - BC Schretzheim 2   6:0  12:4  2059:1869  Spielbericht [130 KB]
Tabelle  

Saisonauftakt gehörig vermasselt

Am zweiten Spieltag in der Saison 2018/2019 durfte nun auch endlich die 2. Damenmannschaft ihr erstes Spiel absolvieren. Zugleich war es auch das erste Spiel des Mutter-Tochter-Gespanns Kehrle für den BC Schretzheim. Die Damen mussten sich beim TSV-SKC Baar-Ebenhausen unter Beweis stellen. Dies sollte von Anfang an kein leichtes Spiel werden, da sich unsere Damen bei diesem Gegner schon immer etwas schwer getan haben und gleichzeitig fehlten zwei Leistungsträger.

Den Auftakt machten Gabriele Kehrle (530) und Jugendspielerin Julia Bibo (437). Gabi setzte alles daran, um sich den Mannschaftspunkt von Andrea Prieller (439) doch noch zu holen. Doch die Aufregung vom ersten Spiel in einem neuen Verein machte sich stark bemerkbar. Auf die letzten Schub vermasselte sie noch den Punktgewinn und gab noch zusätzliche 9 Holz ab.
Bei Julia hingegen lief es noch schlechter. Immerhin einen Durchgang konnte die Jugendspielerin für sich behaupten und gab nicht nur den Mannschaftspunkt, sondern auch 65 Holz an Kontrahentin Rita Bergmaier (501) ab.

Das Schlusspaar hatte nun eine sehr schwere Aufgabe vor sich. Mit einem Rückstand von 0:2 Punkten und 74 Holz mussten sie nun alles geben, um doch noch irgendwie einen Sieg, oder wenigstens ein Unentschieden, für ihr Team zu holen.

Doch alles Beten half nichts. Giulia Pelger (494) spielte weit unter ihren Möglichkeiten, genau wie der nervöse Neuzugang Jessica Kehrle (408). Giulia war gegen Astrid Uber (531) machtlos. Nicht einen Satz konnte sie für sich behaupten, auch wenn sie in den beiden letzten Durchgängen eine etwas bessere Leistung zeigte.
Jessica hingegen war auf den ersten beiden Bahnen wie von der Rolle. Nicht einmal ihr Betreuer konnte sie einfangen. Bei ihr machte sich die Nervosität des ersten Spieles für einen neuen Verein deutlich bemerkbar. Dies nutzte Kontrahentin Beate Bergmaier (488) zu ihren Gunsten aus und holte sich einen Satz nach dem anderen. Auf der dritten Bahn kam die junge Spielerin endlich wieder in ihr Spiel rein und holte sich zumindest einen Satz.

Das Spiel endete mit einem deutlichen 0:6 und 1869:2059 zu Gunsten des TSV-SCK Baar-Ebenhausen 1. Jetzt sollten nur nicht die Köpfe hängen gelassen werden, denn am 23.09 kommt schon der SKV Meitingen 1 in die Kleeblattstuben. Hier heißt es dann, das erste Spiel schnell vergessen und motiviert und selbstbewusst in das erste Heimspiel zu starten. (saza)



Frauen 3

Kreisliga Nord  Samstag, 15.09.2018   
  MP  SP  Kegel   
BC Schretzheim 3  spielfrei      Spielbericht
Tabelle  



Jugend 1

Kreisliga  Freitag, 14.09.2018  17:30 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
Losodica Munningen 1 - Schretzheim 1   1:5  7:9  1967:2087  Spielbericht [130 KB]
Tabelle  

Starker Auftritt

Im ersten Spiel der Saison ließen es die Jüngsten des BCS krachen. Benedikt und Markus Ruschitzka spielten mit 564 und 552 die Gegner an die Wand. Tobias Rehm erzielte seinen ersten 500 - er.



Benedikt Ruschitzka  Markus Ruschitzka  Tobias Rehm 
564 (Partiebestwert)  552  Erster 500-er 



Jugend 2

Kreisliga  Freitag, 14.09.2018   
  MP  SP  Kegel   
Schretzheim 2
 
spielfrei      Spielbericht
Tabelle 



Druckbare Version 08.09. - 09.09.2018 21.09. - 23.09.2018



(C) 2009 BC Schretzheim, Abteilung Kegeln - Alle Rechte vorbehalten