Impressum  |  

Datenschutzerklärung  |  

Kontakt  |  

Sie sind hier: 

>> Saison 2018/2019  >> Spieltage 

06.10.2018



Vorbericht

Nachsitzen in der Oberpfalz

Am spielfreien Wochenende müssen die Bayernligaherren des BC Schretzheim nachsitzen. Auf Wunsch von Blau Weiß Hofdorf wurde das Spiel auf Samstag (15 Uhr) verlegt. Für die BCS'ler sind die Oberpfälzer ein unbeschriebenes Blatt. Die Bahnen scheinen gefürchtet zu sein. Gute Fallergebnisse sind eher die Ausnahme. Hofdorf ist mit 4:2 Punkten derzeit auf dem 5. Tabellenplatz. Beim letzten Derby in Straubing unterlagen sie nur ganz knapp. Daher werden sie versuchen mit einem Heimsieg sich weiter nach oben zu verbessern.

Die noch ungeschlagenen Schretzheimer sind mit 5:1 Punkten gut gestartet und wollen bei den vorderen Plätzen weiterhin mit mischen. Das Team mußte bisher immer wieder mit Ergänzungsspielern antreten, die sich aber gut integriert haben und hofft nun auf einen kompletten Kader.



Herren 1

Bayernliga Süd  Samstag, 06.10.2018  15:00 Uhr  
  MP  SP  Kegel   
Blau Weiß Hofdorf 1 - BC Schretzheim 1   5:3   15:9  3150:3084  Spielbericht [132 KB]
Tabelle  

Eine schwache Leistung zeigten die Bayernligaherren bei Blau Weiß Hofdorf und kassierten damit die erste Saisonniederlage. Schretzheim hat damit den Anschluss an die Tabellenspitze verloren. Wieder einmal mehr musste das Team um Kapitän Thomas Zaschka mit Ersatz antreten und damit auch die Aufstellung verändern.

Die sechs Paarungen endeten 3:3, doch mit einem deutlichen Holzvorsprung für die Einheimischen. Dafür waren zwei überdurchschnittliche Ergebnisse von Hofdorf verantwortlich. Christian Fürst jun. (560) und Reinhard Pflamminger (585 - Partiebestwert) zeigten, was auf den schweren Bahnen möglich ist. Alexander Krebs in seinem 200. Spiel für Schretzheim konnte sich am Start durchsetzen, doch sein Mitspieler, Hochspieler Andreas Schwenk war gegen seinen Widerpart machtlos. Schretzheim lag mit 53 Kegel im Rückstand.

Im Mittelteil konnte Schretzheim mit 1:1 die Partie weiter offen halten. Im Schlussteil musste der angeschlagene Thomas Zaschka nach 90 Wurf aufgeben. Für ihn kam der zweite Hochspieler Manuel Els. Das Duo konnte dennoch den Mannschaftspunkt erspielen. Doch der überragend aufspielende Reinhard Pflamminger machte mit seinen 585 Kegeln alle Siegeschancen des BCS zunichte.

Kommendes Wochenende steht ein weiteres Auswärtsspiel an. In Durach gilt es verlorenes Terrain wieder zurückzuholen.

















Druckbare Version 28.09. - 30.09.2018 12.10. - 14.10.2018



(C) 2009 BC Schretzheim, Abteilung Kegeln - Alle Rechte vorbehalten