Kreis- meisterschaften 2018






Datum Wettbewerb Platz 1 Platz 2 Platz 3
08.10.2017 Tandem Mixed International Thomas Zaschka / Elisabeth Mannert (BC Schretzheim) Harlad Hoyer / Marion Frey (KF Jedesheim / BC Schretzheim) Patrick Kerle / Katrin Gulde (BC Schretzheim / ESV Nördlingen)
08.10.2017 Kreis 5/6
Kreismeisterschaften 2018
Tandem Mixed International
Nicole Weitmann-Griesinger / Daniel Stenke (BC Schretzheim / Fortuna Schwabmünchen) Rita Spahn / Werner Mächtlinger (TSG 1885 Augsburg) Melanie Steinle / Bernd Hermann (ESV Nördlingen / SSV Bobingen)
25.11.2017 Sprint, Männer Patrick Kerle, BC Schretzheim Manuel Els, BC Schretzheim Dennis Zohner, BC Schretzheim
  Sprint, Frauen Marion Frey, BC Schretzheim Silvia Grötsch, ESV Nördlingen Angela Hölzle, BC Schretzheim
27./28.01.2018 Senioren B (beim SKK Mörslingen) Georg Pogoreutschig, Bausch Paffenhofen Günther Schimpp, BC Schretzheim Josef Bobinger, SKK Mörslingen
  Senioren B mit Lochkugel (beim SKK Mörslingen) Paul Krakowka, Bausch Pfaffenhofen Anton Mitschke, TSV Rain Werner Bobinger, Bausch Pfaffenhofen
  Senioren C (beim SKK Mörslingen) Paul Uhlemann, SKK Mörslingen Harro Schäfer, TV Dillingen Willi Dikautschitsch, TSV Rain
27./28.01.2018 Juniorinnen (beim ESV Nördlingen) Giulia Pelger, BC Schretzheim --- ---
  Frauen (beim ESV Nördlingen) Melanie Steinle, ESV Nördlingen Nicole Weitmann-Griesinger, BC Schretzheim Marion Frey, BC Schretzheim
  Seniorinnen A (beim ESV Nördlingen) Monika Kopp, BC Schretzheim Regina Steinle, ESV Nördlingen Erika Gelle, ESV Nördlingen
  Seniorinnen B (Beim ESV Nördlingen) Marille Meisinger, TSV Rain Annemarie Meisinger, TSV Rain Adelheid Grauer, BC Schretzheim
  Seniorinnen B mit Lochkugel (beim ESV Nördlingen) Kornelia Lassmann, SKK Mörslingen Anita Fuchs, ESV Nördlingen Helene Erdmann, SKK Mörslingen
  Seniorinnen C Christa Danter, TV Dillingen --- ---
27./28.01.2018 Männer (beim TSV Rain) Thomas Zaschka, BC Schretzheim Achim Zinnecker, TSV Rain Bernd Steinbinder, SKK Mörslingen
27./28.01.2018 Junioren (beim SKC Bächingen) Dennis Zohner, BC Schretzheim Thorsten Nippert, SKK Mörslingen Jakob Förstner, SKV Goldburghausen
  Senioren A Wolfgang Lang, SKK Mörslingen Urban Singheiser, ESV Nördlingen Reinhard Schweizer, SV Holzheim
11.03.2018 Tandem Jugend U18/U18 Nils Singheiser / Lucas Jakob (ESV Nördlingen) Simon Ohr / Alexander Rudel (KC Munningen) Benedikt Ruschitzka / Tobias Rehm (BC Schretzheim)
  Tandem Jugend U14/U14 Markus Ruschitzka / Vera Weindl (BC Schretzheim) Vincent Jenewein / Lara Hölzle (BC Schretzheim) Alexander Bayer / Marco Hetzer (BC Schretzheim)
  Tandem Jugend U18/U14 Benedikt Ruschitzka / Markus Ruschitzka (BC Schretzheim) Julia Bibo / Vera Weindl (BC Schretzheim) Tobias Rehm / Vincent Jenewein (BC Schretzheim)

Kreismeisterschaften 2018, Tandem Jugend

11.03.2018

Dieser Wettbewerb wurde erstmals ausgetragen. Veranstalter war der BC Schretzheim.

Dominierend bei den Wettkämpfen war auch der BCS mit 2x Gold, 2 x Silber, 3 x Bronze.

hier alle Ergebnisse ...

U18/U18

U18/U14

U14/U14



Kreismeisterschaften 2018, 27./28.1.2018

Hier die Ergebnisse

U23, weiblich

U23, männlich

Frauen

Männer

Seniorinnen A

Senioren A

Seniorinnen BSeniorinnen B mit Lochkugel
Senioren B mit Lochkugel

Senioren B

Seniorinnen C
Senioren C


Juniorinnen:
Giulia Pelger war die einzige Starterin. Damit war sie konkurrenzlos Kreismeisterin.

Junioren:
7 Starter waren im Wettbewerb. Dennis Zohner lies bereis im Vorlauf erkennen, wer Kreismeister 2018 sein würde. Mit 580 Kegeln ließ er die Konkurrenz weit hinter sich. Auch im Endlauf war er mit 542 Kegeln Bester.

Frauen:
Melanie Steinle setzte im Vorlauf mit 601 Kegeln ein Ausrufezeichen. Ihr am nächsten war Nicole Weitmann-Griesinger (573), gefolgt von Marion Frey (542). Im Endlauf trumpfte Marion Frey mit der Bestleistung von 565 Kegeln auf - dies reichte jedoch nur zum 3. Platz. Nicole Weitmann-Griesinger sicherte sich mit 538 Kegeln den zweiten Platz. Melanie Steinle konnte mit 525 Kegeln ihren 1. Platz verteidigen.

Männer:
Bernd Steinbinder war mit 562 Kegeln im Vorlauf Sieger. Thomas Zaschka blieb mit 549 Kegeln als Zweiter in Sichtweite. Im Endlauf trumpfte er mit 593 Kegeln auf und stand als Sieger auf dem Treppchen. Achim Zinnecker konnte mit 606 Kegeln als Endlaufbester noch den Zweiten Platz erobern und Bernd Steinbinder auf den 3. Platz verweisen. Patrick Kerle verbesserte sich noch auf den 4. Platz.

Seniorinnen A:
Monika Kopp ließ es bereits im Vorlauf krachen. Mit 580 Kegeln spielte sie die Konkurrenz in Grund und Boden. Auf Bahn 4 legte sie mit 172 Kegeln einen neuen Bahnrekord auf. Regina Steinle war als Zweite mit 502 Kegeln bereits weit abgeschlagen. Auch im Endlauf bestätigte Monika Kopp ihre gute Form (523) und landete sicher auf dem Goldplatz.

Senioren A:
Schretzheim war hier nicht vertreten. Wolfgang Lang gewann den Wettbewerb.

Seniorinnen B:
Adelheid Grauer war der dritte Platz sicher, denn es traten nur drei Frauen an. Marille Meisinger wurde überlegen neue Kreismeisterin.

Seniorinnen B (Lochkugel):
Hier waren ebenfalls nur drei Starterinnen gemeldet. Siegerin war Kornelia Laßmann.

Senioren B:
Georg Pogoreutschnig führte im Vorlauf (550), Günther Schimpp hatte mit 528 Kegeln noch Chancen. Im Endlauf spielte Pogoreutschnig mit 540 Kegeln nochmals Bestleistung. Der Lohn war der Kreismeistertitel. Günther Schimpp konnte sich nochmals steigern und erspielte mit 542 Kegeln den zweiten Platz.

Senioren B (Lochkugel):
Paul Krakowka spielte im Vor- und Endlauf die besten Ergebnisse und holte sich den Titel.

Seniorinnen C:
Christa Danter als einzige Starterin stand von vornherein als Sieger fest.

Senioren C:
Mit 10 Startern war der Wettbewerb gut besetzt. Paul Uhlemann legte im Vorlauf mit 570 Kegeln die Grundlage zum Meistertitel.







Drei auf dem Stockerlplatz.
v.l. Marion Frey, Giula Pelger, Adelheid Grauer






Thomas Zaschka.
Mit einem furiosen Endspurt zum Kreismeistertitel.



Günther Schimpp (l.) erkämpfte im Endlauf noch den zweiten Platz.
Mitte: Kreismeister Georg Pogoreutschnig,
Rechts: Dritter Josef Bobinger.


Tandem Sprint

weitere Infos auch hier ...

Herren:

13 Starter traten zum Wettbewerb an.

In der Qualifikation war Thorsten Nippert vom SKK Mörslingen mit 192 Kegeln der herausragende Akteur, gefolgt von Christian Baur (179) und Achim Zinnecker (177).

Auch im Achtelfinale bewies Thorsten Nippert seine Qualitäten. Zusammen mit Thomas Zaschka spielte er mit 190 wieder Bestleistung.

Im Viertelfinale trafen Nippert und Zaschka aufeinander. Nach 1:1 SP mußte das Sudden Victory (SV) entscheiden. Hier war Thomas Zaschka mit 20:14 im Vorteil und zog ins Halfinale ein. Auch zwischen Patrick Kerle und Christian Flügel mußte das SV entscheiden. Patrick setzte sich knapp mit 17:14 durch. Christian Baur konnte nicht mehr seine Leistung abrufen und schied nach 0:2 SP gegen Manuel Els aus. Dennis Zohner hatte mit 2:0 SP keine Mühe gegen Achim Zinnecker.

Das Halbfinale war komplett vom BCS besetzt. Thomas Zaschka (158) konnte gegen Patrick Kerle (195) nicht mithalten und nach 0:2 SP kam nur noch das "kleine Finale" in Frage. Manuel Els überraschte (179) gegen Dennis Zohner (173) und macht mit 2:0 SP den Weg frei ins Finale.

Das Spiel um Platz 3/4 war nach 1:1 SP offen. Das erste SV endete Unentschieden. Also ging es in die Verlängerung. Dennis Zohner trumpfte hier mit 2 Neunern auf und verwies Thomas Zaschka auf den 4. Platz. Eine überragende Leistung zeigte Patrick Kerle (212) in Spiel um Platz 1 gegen Manuel Els (156). Mit 2:0 SP war er dann verdienter Kreismeister. Aber auch an Manuel Els ein großes Lob, der in diesem Wettbewerb eine tolle Leistung zeigte.

Die Ergebnisse ....









Vier BCS'ler auf dem Stockerlplatz.
v.l. Manuel Els (2.), Thomas Zaschka (4.), Patrick Kerle (1.), Dennis Zohner (3.).

Die ersten drei dürfen sich nun auf die Bezirksmeisterschaften freuen.




Frauen:
Drei Starterinnen vom BC Schretzheim, vier vom ESV Nördlingen bestimmten das Geschehen.

Die Qualifikation dominierte Melanie Steinle (180), dicht gefolgt von Karina Herzig-Pawlak (176) und Marion Frey (174).

Im Viertelfinale war Melanie Steinle für das Halbfinale gesetzt. Marion Frey (178) war mit 2:0 SP gegen ihre Vereinskollegin Christine Grau (161) im Vorteil. Angela Hölzle (184) schaffte es mit 2:0 Satzpunkten gegen Karina Herzig-Pawlak (172) ebenfalls ins Halbfinale. Silvia Grötsch (190) war im vereinsinternen Vergleich gegen Katrin Gulde (178) klar im Vorteil.

Im Halbfinale trumpfte Marion Frey (209) gegen Melanie Steinle (168) auf und ließ ihr keine Chance. Zwischen Angela Hölzle und Silvia Grötsch mußte das SV entscheiden. Mit 23:16 setzte sich Die ESV'lerin durch.

Angela Hölzle (185) konnte Melanie Steinle (177) im Spiel im Platz 3 mit 2:0 klar beherrschen. Marion Frey (198) hatte gegen Silvia Grötsch (156) im Finale keine Mühe und holte sich mit 2:0 SP klar dem Meistertitel.

Hier die Ergebnisse ...




v.l. Melanie Steinle (4.), Marion Frey (1.), Silvia Grötsch (2.), Angela Hölzle (3.)

Alle haben das Ticket zu den Bezirksmeisterschaften.





TOP-BC Schretzheim.
Die neuen Kreismeister 2018 Marion Frey und Patrick Kerle.



Ergebnisse

Tandem Mixed International

Qualifikation

Achtelfinale

Viertelfinale, Halbfinale, Finale

Übersicht



Tandem Mixed International

Die Kreismeister 2018
Elisabeth Mannert / Thomas Zaschka (BC Schretzheim)



Tandem Mixed International

Die Finalteilnehmer
v.l. Günther Schimpp / Giulia Pelger (4. Platz)
Marion Frey / Harald Hoyer (2. Platz)
Elisabeth Mannert / Thomas Zaschka (1. Platz)
Katrin Gulde / Patrick Kerle (3. Platz)



Tandem Mixed International

Die Teilnehmer


Kreis 5/6

Kreismeisterschaften 2017, Tandem Mixed International
Nicole Weitmann-Griesinger vom BCS startete mit Daniel Stenke von Fortuna Schwabmünchen.
Im der Qualifikation belegten sie nur den letzten Platz (7). Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl war dennoch ein Weiterkommen ins Viertelfinale gewährleistet. Hier trafen sie auf das Duo Marina Schweppes / Ulli Schweppes (SSV Obermeitingen). Mit glatten 2:0 Sätzen (Gesamt 265:229) wurde mühelos das Halbfinale geschafft.

Dort war die Konkurrenz schon schwieriger. Melanie Steinle / Bernd Herrmann (ESV Nördlingen / SSV Bobingen) waren harte Gegner. Der erste Satz ging klar an sie (140:126). Im zweiten Satz konnten sich Nicole und Daniel steigern und mit 146:138 ausgleichen. Das Sudden Victory endete dann mit 12:10 für das Schretzheimer/Schwabmünchener Paar.

Das Finale war dann (zumindest im 1. Satz) eine klare Angelegenheit für Nicole und Daniel. Mit sauberen 150:129 ging der 1. Satz an die beiden. Doch im 2. Satz waren sie mit 148:147 nur ganz knapp Sieger und damit konnten sie die Kreismeisterschaft feiern.

Den Platz 3 belegten Melanie Steinle / Bernd Hermann (138:132, 137:129).


Kreismeister 2018

Nicole Weitmann-Griesinger Daniel Stenke
BC Schretzheim Fortuna Schwabmünchen




Die Ergebnisse

siehe hier ...


Kreismeisterschaften 2018 - Jugend

Datum Wettbewerb Platz 1 Platz 2 Platz 3
08.10.2017 U14 w Hanna Bucher, Munningen Vera Weindl, BC Schretzheim Lara Hölzle, BC Schretzheim
08.10.2017 U14 m Markus Ruschitzka, BC Schretzheim Hannes Hertle, KC Munningen Vincent Jenewein, BC Schretzheim
08.10.2017 U18 w Jana Götz, SKV Goldburghausen Jessica Steinmeyer, SKV Goldburghausen Julia Förstner, SKV Goldburghausen
08.10.2017 U18 m Lucas Jakob, ESV Nördlingen Simon Bühler, KC Munningen Michael Stieglmayr, TV Lauingen

Den größten Teil der Starter stellte der BC Schretzheim. Hier waren auch noch viele Neulinge da, die die Luft bei den Kreismeisterschaften schnuppern wollten.

U14 weiblich:
Hanna Bucher vom KC Munningen dominierte klar das Geschehen (954) und wurde verdiente Kreismeisterin. Vera Weindl (883) wurde Zweite, Lara Hölzle (686) belegte den dritten Platz.

U14 männlich:
Fest im Griff hatte der neue Kreismeister Markus Ruschitzka vom BCS die Konkurrenz. In beiden Durchgängen spielte er den Bestwert und wurde überlegen Sieger (968). Hannes Hertle (KC Munningen) holte Silber (908), Vincent Jenewein (BCS) gewann Bronze (758).

U18 weiblich:
Die Starterinnen vom SKV Goldburghausen ließen der Konkurrenz keine Chance. Jana Götz (998) sicherte sich den Titel. Jessica Steinmeyer (976) stand als Zweite auf dem Treppchen und Julia Förstner (975) wurde Dritte.

U18 männlich:
Vom BC Schretzheim fehlte hier sicher einer der Titelanwärter. Benedikt Ruschitzka war auf der Bayerischen Meisterschaft der Bezirkskadermannschaften für Schwaben eingesetzt.
Lucas Jakob vom ESV Nördlingen (1069) siegte in diesem Wettbewerb. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten Simon Bühler, KC Munningen (1057) und Michael Stiegelmayr, TV Lauingen (1056).

Die Ergebnisse:
U14w
U14m
U18w
U18m




U14 w

Vera Weindl Lara Hölzle
2. Platz 3. Platz




U14 m

Markus Ruschitzka Vincent Jenewein
1. Platz 3. Platz





(C) 2009 BC Schretzheim, Abteilung Kegeln - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken